Abwickler
Bei einem Abwickler handelt es sich um eine einfache Wickelmaschine. Sie wickeln Material Mutterrollen ab und führen Sie Verarbeitenden Maschinen zu.  In den meisten Fällen handelt es sich um Druckmaschinen, Kaschiermaschinen, Verpackungsmaschinen, Folienwickler oder Rollenschneider. Es gibt drei wichtige Faktoren die ein Abwickler zu erfüllen hat.

Konstanter Bahnzug

Jede Maschine benötig das zugeführte Material in einer bestimmten Geschwindigkeit die durch den Bahnzug angegeben wird. Ein Abwickler integriert eine komplette Bahnzugregelung. Diese setzt sich aus Bahnzugregelgerät, Kraftmessdose, Regelkarte und Bremse zusammen. Durch die Kraftmessdosen wird der vorherrschende Bahnzug gemessen und an das Regelgerät übermittelt. Das Regelgerät gleicht nun den Aktuellen und den Wunschbahnzug miteinander ab und übermittelt die Informationen an die Regelkarte. Die Regelkarte interpretiert nun das Signal und Reguliert die Bremskraft der Magnetpulverbremse oder der Scheibenbremse. Jetzt haben wir einen gleichbleibenden Bahnzug.

Saubere Steuerung der Bahnkante

Damit das Material immer gerade und sauber in die Maschine gezogen wird ist eine Bahnkantensteuerung in einem Abwickler nötig. Der Abwickler steht auf einer Führungsschiene. Zudem ist die Wickelmaschine mit einem Linearen Antrieb verbunden der den Abwickler auf den Schienen wie ein Schlitten axial verschieben kann.  Die Bahnkante wird über Sensoren (Ultraschallsensor oder Infrarotsensor) überwacht. Bei Veränderungen der Position wird ein Signal an die Bahnkantensteuerung übermittelt. Jetzt wird die Differenz an den Lienear Antrieb übermittelt der diese Veränderung sofort ausgleicht und den Abwickler verschiebt.

Leichtes Handling von Material Rollen

Bahnzugregelung
Nun ist es jetzt noch sehr wichtig das das Handling der Materialrollen einfach und unkompliziert ist. Die Materialrollen verfügen in der Regel über eine 3“ oder 6“ Hülse. In diese Hülse wird von der Seite eine Spannwelle eingeführt die zum zentrischen Spannen pneumatisch zum Expandieren gebracht wird. Es gibt leichte Aluminium Profil Spannwellen für mittlere Belastungen oder massivere Zentrumschlauch Spannwellen für schwere Mutterrollen. Der Spannwellenbereich ist sehr komplex und es gibt noch weitaus mehr Wellten Typen auf die ich hier aber nicht weiter eingehen möchte. Alles Spannwellen haben an beiden Seiten Lagerzapfen. Diese Lagerzapfen können in die am Abwickler befestigten Klapplager eingelegt und fixiert werden. Nach dem Abwickelvorgan können nun die Klapplager geöffnet und eine neue Rolle eingelegt werden.
Einfach Abwickler
In manchen Anwendungen ist die Präzision nicht unbedingt gefragt. Hier kann man auch eine sehr vereinfachte Version einer Abwickle Maschine verwenden. Diese Abwickler verfügen über keine Bahnkantensteuerung oder Banhnzugregelung. Die Geschwindigkeit wird hier durch eine einfache Feststell-Scheibenbremse Manuell geregelt. Und auch die Saubere Bahnkante wird nicht ermittelt und auf einen Ausgleich des Abwicklers wird verzichtet.

Quelle

www.ibd-wt.de